Begrüße Veränderung und du begrüßt das Leben!

Den Satz „Veränderung ist schlecht“ wirst du noch nie von einem erfolgreichen Menschen gehört haben. Und vielleicht sträubst du dich aktuell auch vor Veränderung. Doch lass mich dir sagen, dass Veränderung einer der besten Sachen ist, die die passieren kann!

Du lebst seit einiger Zeit nun in derselben Stadt, in derselben Wohnung und gehst immer zum selben Edeka und ins selbe Café. Bloß nichts Neues und keine Veränderung, so ist es doch gut, oder nicht? Im Gegenteil! Du schränkst dein Wachstumspotential extrem ein. Du verläufst dich in Gewohnheiten. Diese sind so stark ausgeprägt, dass du nicht mehr darüber nachdenken musst was du tust. Hast du dich nicht auch schonmal gefragt, warum du in anderen Ländern und Städten so ein anderes Gefühl hast? Das verdanken wir der Neurogenese.

Gages Theorie besagte weiterhin, dass eine neue Umgebung Auslöser der Neurogenese ist. Menschen welche sich neuen Umgebungen aussetzten stimulieren damit das Gehirn. Sie entwickelten ein „growth mindset“. Dank diesem Mindset waren Sie viel offener zu lernen und neues auszuprobieren. Dies führte nachweislich auch zu erhöhter Intelligenz.

Es ist sehr schwer aus dem bisherigen Denken auszubrechen, wenn man in der gleichen Umgebung bleibt. Man kommt nicht voran. Es ist vergleichbar wie mit einem Rollenspiel auf dem PC. Man kann im Anfangsdorf bleiben und sich ständig mit dem Lvl.1 Stock prügeln, oder man zieht ins neue unbekannte Land um seine Skill punkte und Ausrüstung zu verbessern. Ich glaube niemand spielt solch ein Spiel nur im Anfangsdorf, das macht verständlicherweise keinen Spaß. Stattdessen kämpfen wir und werden im Anschluss dafür belohnt. So auch im echten Leben. Durch neue Erfahrungen und neue Gebiete lernen wir automatisch dazu. Dabei kann dein Charakter oder dein Wissen erweitert werden und diese Erweiterungen helfen dir dann im späteren Verlauf deines Lebens weiter.

Der Grund für deine Angst könnte daher entspringen, dass du keine richtigen Ziele vor dir hast, zumindest keins welches dich wirklich antreibt. Vielleicht haben aber auch deine Freunde und Familie gewisse Erwartungen an dich, welche dich einschränken sollten. Doch vergiss niemals, es ist DEIN Leben! Du entscheidest, wann es losgeht und wohin. Ich bin mir sicher du liebst deine Familie und Freunde sehr und respektierst ihre Ratschläge, doch wenn du deine Familie und Freunde weiterhin lieben willst, musst du dein Ding machen. Tust du es nicht, gibst du Ihnen vielleicht später die Schuld daran, wenn du nicht zufrieden bist.

Hab keine Angst vor Veränderung, begrüße diese lieber mit offenen Armen! Sei wissbegierig und lass dich nicht von deinem Kopf Kleinreden. Du bist für großes gemacht, du musst das Potenzial nur freilegen! Zieh in die Welt und entdecke neues. Wenn du also das nächste Mal Klamotten einkaufen gehst, fahr in eine dir unbekannte Meile und gehe dort einkaufen. Du wirst bemerken wie aufmerksam du bist und dich nach dem Einkauf oder Bummel neu, frisch und glücklicher fühlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.